Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Alpakahof Wetzlarn - Fam. Oberhummer


Über Alpakas2

Merkmale:

Alpakas haben langgestreckte und schlanke Beine. Ihr Aussehen wird weiter durch einen langen und dünnen Hals sowie einen kleinen und dreieckigen Kopf charakterisiert.
Sie sind etwas kleiner als Lamas, mit einem Gewicht von etwa 55 bis 65 Kilogramm aber vor allem deutlich leichter. Die Farben der Tiere reichen von reinweiß über beige zu allen Braun- und Rotbrauntönen bis hin zu Grauabstufungen und tiefschwarz. Es gibt außerdem mehrfarbige, gescheckte Tiere in vielen Variationen.

Typen:

Es gibt zwei Alpakatypen, das Huacaya und das Suri. Sie unterscheiden sich in der Struktur ihrer Faser: Das Huacaya-Alpaka hat eine feine, gleichmäßig gekräuselte Faser (Crimp) und einige Grannenhaare (Deckhaare), die möglichst fein sein sollten. Das Suri-Alpaka hingegen hat keine Kräuselung in der Faser, das Haar bildet gelockte, gerade Strähnen, die am Tier herabhängen. Dadurch wirken Suris oft schmaler als Huacayas.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü